Datenschutzhinweis Webseite Medvarna

/Datenschutzhinweis Webseite Medvarna
Datenschutzhinweis Webseite Medvarna2018-11-19T08:46:23+00:00

Datenschutz

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und halten uns strikt an die Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie die für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Die nachfolgende Erklärung gibt einen allgemeinverständlichen Überblick über Art, Umfang und Zweck der Datenverarbeitung.

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um unsere Webseiten und die verwalteten Daten gegen vorsätzliche oder zufällige Manipulationen, Verlust, Zerstörung, Veränderung und gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Bereits bestehende Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

Name und Kontaktdaten der für die Datenverarbeitung verantwortlichen Stelle

Diese Datenschutzhinweise gelten für die Datenverarbeitung durch MedVarna, Inhaberin Zhivka Parvova, Wallstraße 2, 69123 Heidelberg, E-Mail: info@medvarna.de, Telefon: + 49 (0) 172 6730 471.

Personenbezogene Daten

Nach Art. 4 Abs. 1 DSGVO sind personenbezogene Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind. Unter personenbezogene Daten fallen z. B. Informationen wie z. B. Namen, Anschriften, Telefonnummern oder auch E-Mail-Adressen.

Erhebung und Speicherung von Daten bei Besuch unserer Webseite

Beim Besuch unserer Webseite werden Daten, die durch den jeweiligen Browser übermittelt werden, vom Webserver für die Übertragung von Daten erhoben und zum Teil in Protokolldateien, sogenannten Log-Files, gespeichert. Dies sind die Auskunft über das genutzte Betriebssystem, den verwendeten Browser und die Browserversion, das zugreifende Land, den zugreifenden Provider mit pseudonymisierter IP, den Zeitpunkt des Zugriffs, den sog. Referrer (zuvor besuchte Seite), die Uhrzeit der Serveranfrage, die übertragene Datenmenge sowie die erfolgten Downloads von Dateien, die aber nur in einer Übersicht darstellbar sind. Ein Personenbezug ist aus diesen Daten für uns nicht herstellbar, da die IP-Adresse pseudonymisiert wird. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erhebung und Speicherung der Daten erfolgt zur Gewährung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus sowie einer komfortablen Nutzung unserer Website, zur Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Übermittlung von Daten ins Ausland

Soweit wir selbst personenbezogene Daten speichern oder verarbeiten, erfolgt das ausschließlich in Deutschland. Bei der Einbindung der nachstehend aufgeführten Drittinhalten (insbesondere Social Media Plugins und Analysetools) kommt es regelmäßig zu der Übertragung von Daten an die Drittanbieter. Hierbei kann es zu der Übermittlung von Daten ins Ausland kommen. Die Einzelheiten sind bei den jeweiligen Drittinhalten angegeben.

Erhebung und Speicherung von Daten bei Nutzung unseres Kontaktformulars

Wir geben Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf unserer Webseite bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Zur Absendung des Formulars ist die Eingabe der entsprechend gekennzeichneten Pflichtangaben erforderlich. Weitere Angaben können freiwillig getätigt werden. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Benutzung des Kontaktformulars von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage automatisch gelöscht.

Benutzerkonto

Für unsere Kunden besteht die Möglichkeit, ein Benutzerkonto anlegen zu lassen, um auf geschützte Bereiche unserer Webseite zuzugreifen und dort Trainingsinhalte abzurufen. Das Benutzerkonto wird auf Ihren Wunsch von unseren Administratoren eingerichtet. Für die Einrichtung des Benutzerkontos sind die folgenden personenbezogenen Daten anzugeben: Name, Vorname, E-Mail-Adresse. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Einrichtung des Benutzerkontos erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung. Die für die Nutzung des Benutzerkontos von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Vertragsende oder zuvor bei von Ihnen gewünschter Löschung des Benutzerkontos von uns gelöscht.

Social Media

Die Einbindung von Social Media Inhalten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen der Social Media Anbieter an der Einblendung personalisierter Werbung, um andere Nutzer des sozialen Netzwerks über Ihre Aktivitäten auf unserer Website zu informieren und zur bedarfsgerechten Ausgestaltung des Dienstes.

Facebook

Auf einigen unserer Webseiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, der Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, (www.facebook.com) integriert. Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir“) auf unseren Seiten. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/ Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Webseiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, können Sie dies verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto ausloggen. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook auf www.facebook.com sowie unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

Durch die Verwendung des Facebook-Plugins kann es zur Überendung von Daten an Facebook kommen. Facebook, mit Sitz in den USA ist für das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

YouTube

Unsere Webseiten beinhalten unter anderem Plugins des Videoportals YouTube des Betreibers Google LLC, vertreten durch Google Inc., 600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (www.youtube.com). Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Webseiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Webseite von Ihnen besucht wurde. Für den Fall, dass Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung ausschließen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen. Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter www.youtube.com sowie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Durch die Verwendung von YouTube-Inhalten kann es zur Überendung von Daten an Google kommen. Google mit Sitz in den USA ist für das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Google Analytics

Unsere Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst des Betreibers Google LLC., vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (www.google.com). Die Benutzung erfolgt auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f. DSGVO. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite wie

  • Browser-Typ/-Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
  • Uhrzeit der Serveranfrage,

werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass die Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Information benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseiten-Aktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseiten-Nutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ zum Browser-Add-On, insbesondere bei Browsern auf mobilen Endgeräten, können Sie die Erfassung durch Google Analytics zudem verhindern, indem Sie auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt.

Durch die Verwendung von Google-Analytics kann es zur Überendung von Daten an Google kommen. Google LLC mit Sitz in den USA ist für das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Yandex Metrica

Unsere Website nutzt Yandex Metrica, einen Webanalsysedienst der Yandex LLC, 16 Lva Tolstogo str., Moskau, 119021, Russland (www.yandex.com). Mit Hilfe von Yandex Metrica werden auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO pseudonymisierte Besucherdaten gesammelt, ausgewertet und gespeichert. Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Yandex Metrica verwendet sog. “Cookies”, also kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Diese Cookies dienen unter anderem dazu, den Browser wiederzuerkennen, und ermöglichen so eine genauere Ermittlung der Statistikdaten. Die IP-Adresse des Nutzers hat an den erhobenen Informationen teil, wird aber sofort nach der Erhebung und vor deren Speicherung pseudonymisiert, um eine Personenbeziehbarkeit auszuschließen.

Die durch das Cookie erzeugten Informationen (einschließlich der pseudonymisierten IP-Adresse) werden zur Wahrung der oben genannten Interessen an einen Server von Yandex in die Russische Föderation übertragen und dort gespeichert.

Die mit den Yandex-Technologien erhobenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen zu keinem Zeitpunkt dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren, und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Wenn Sie die Auswertung des Nutzerverhaltens über Cookies deaktivieren möchten, können Sie Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen.

Alternativ können Sie der Datenerhebung durch Yandex für die Zukunft widersprechen indem Sie ein Opt-Out- Add-on setzen lassen, welches Sie unter der nachstehenden Website beziehen können: https://yandex.com/support/metrica/general/opt-out.xml

Facebook Pixel

Wir haben auf unserer Website ein Facebook-Pixel der Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA (www.facebook.com), integriert. Das Facebook-Pixel ist ein kurzer JavaScript-Code, den der Administrator eines Facebook-Werbekontos verwenden kann, um Werbeanzeigen zu optimieren oder Berichte zu geräteübergreifenden Conversions zu erhalten. Bei Conversions handelt es sich um einen Vorgang, bei dem der Status einer Person in einen neuen Status konvertiert wird. Ein Beispiel ist die Umwandlung eines Website-Besuchers in einen Kunden. Wenn eine Webseite geladen wird, sendet das Facebook-Pixel allgemeine Informationen zur Browsersitzung an Facebook. Das Facebook-Pixel erfasst bei jedem Ladevorgang drei Arten von Daten erfasst: (i) HTTP-Header: HTTP Header enthalten eine Reihe von Informationen, die über ein Standardwebprotokoll zwischen einer Browseranfrage und einem Server im Internet gesendet werden. In HTTP-Headern befinden sich Informationen wie IP-Adressen, Informationen zum Webbrowser, Seitenspeicherort, Dokument, URL-Referenz und Nutzeragent des Webbrowsers. (ii) Pixelspezifische Daten: Dies umfasst die Pixel-ID und Facebook-Cookie-Daten, die verwendet werden, um Ereignisse mit einem bestimmten Facebook-Werbekonto zu verknüpfen und sie einer Person zuzuordnen, die Facebook bekannt ist. (iii) Benutzerdefinierte Datenereignisse: Entwickler und Marketer können optional zusätzliche Informationen über den Besuch über Standard- und benutzerdefinierte Datenereignisse senden. Typische benutzerdefinierte Datenereignisse sind beispielsweise Informationen darüber, ob auf einer Seite ein Kauf getätigt wurde. Weitere Informationen zu benutzerdefinierten Datenereignissen finden sich hier: https://developers.facebook.com/docs/facebook-pixel.

Rechtsgrundlage für die Erhebung personenbezogener Daten über das Facebook-Pixel ist unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Wenn Sie eine Verwendung des Facebook-Pixels nicht wünschen, können Sie auf auf diesen Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Der Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für unsere Website und wird auf Ihrem Gerät abgelegt.

Wird eine Webseite besucht, auf der Facebook-Werbeprodukte verwendet werden, sendet der Browser bestimmte Daten an Facebook, beispielsweise die Site-URL und Facebook-Cookies. Die Daten werden dabei an Facebook übersandt. Facebook, mit Sitz in den USA ist für das Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.

Cookies

Diese Website verwendet Cookies, um die Benutzerfreundlichkeit zu verbessern und bestimmte Funktionen bereitzustellen. Cookies sind kleine Textdateien, die temporär vom Browser auf Ihrem Rechner abgelegt werden. Sie verursachen keinen Schaden und enthalten keine Viren. Es handelt sich in der Regel um so genannte Session-Cookies, die nach Ende des Besuchs automatisch gelöscht werden. Es können auch Cookies verwendet werden, die auf dem Computer des Nutzers gespeichert bleiben und dazu dienen, wiederkehrende Nutzer zu erkennen. Browser können so konfiguriert werden, dass der Benutzer über das Setzen von Cookies informiert wird. Außerdem können Sie festlegen, in welchen Fällen die Speicherung erlaubt ist, ob Cookies sofort nach dem Schließen des Browsers gelöscht werden sollen und welche Cookies generell gesperrt werden sollen. Bei deaktivierten Cookies kann die volle Funktionalität der Website nicht garantiert werden.

Die folgenden Links enthalten Anleitungen für die Cookie-Einstellungen der am häufigsten verwendeten Browser:

Diese Website verwendet die folgenden Cookies:

Name Typ Beschreibung Speicherdauer[Name] [Beschreibung] [Beschreibung] [Dauer]

Weitergabe von Daten an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben, wenn die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht und soweit nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist. Im letzteren Fall erfolgt eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte ausschließlich an die im Rahmen der Vertragsabwicklung beteiligten Dienstleistungspartner, wie z. B. das mit der Lieferung beauftragte Logistik-Unternehmen und das mit Zahlungsangelegenheiten beauftragte Kreditinstitut. In den Fällen der Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte beschränkt sich der Umfang der übermittelten Daten jedoch auf das erforderliche Minimum.

Ihre Rechte als Betroffener

Als Betroffener der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt Ihnen das geltende Recht umfassende Rechte, über die wir Sie nachstehend informieren:

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an die vorstehend angegebene E-Mail-Adresse.

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, Ihre Betroffenenrechte, die Herkunft Ihrer Daten, für den Fall, dass diese nicht durch uns erhoben wurden sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten.

Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht kann eingeschränkt sein, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen.

Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DSGVO)

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung uns gegenüber geltend gemacht, so sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt haben, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen (Art. 7 Abs. 3 DSGVO)

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Recht auf Beschwerde (Art. 77 DSGVO)

Bei vermeintlichen Verstößen gegen die geltenden Datenschutzbestimmungen bitten wir Sie um Mitteilung. Wir werden Ihre Mitteilung umgehend überprüfen und die erforderlichen Maßnahmen treffen. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, bei den zuständigen Datenschutzbehörden eine Beschwerde einzulegen.